Erfolgreiche Nähtage !

Vergangene Woche hatten sich die ‘Schnucken’ in Lauenbrück getroffen. Na klar, nähen bis zum Umfallen und das an drei Tagen !

Hier ist das Ergebnis:

Zunächst habe ich dieses angefangene Top beendet und es hat nun eine Grösse von 150 x 200 cm, das bereits im ‘Sandwich’ ist und zum Quilten bereit liegt.

Danach soll dann das Binding mit den verschiedenen blauen Stoffen und kleine rote Unterbrechungen das ganze abrunden.

 

Dann habe ich als bekennender Taschendummy einen erneuten Versuch gestartet. Natürlich mit einem Fehler….., die beiden vorderen Taschen sind unten nicht in der Naht mit eingefasst. Ich habe es so gelassen und nutze eben   n u r die Innentasche, geht auch !

 

Ich habe aber festgestellt, dass sie für den ‘täglichen Gebrauch’ unpraktisch ist und da habe ich mir gestern aus alten Jeanshemden noch dieses Exemplar genäht. Wohl darauf achtend nun auch die vorderen Taschen mit in die Naht zu bekommen. Am Ende hatte ich dann aber den Reissverschluss oben vergessen. Natürlich doppelt genäht und abgesteppt….., also kein Auftrennen mehr möglich. Also habe ich eine Klappe mit Druckknopf (KEM) konstruiert und….. gleich heute der erste Test…., super praktisch !

Erkenntnis: Aus Fehlern lernt frau………  !  Wird doch noch mal was mit mir – was das Taschennähen betrifft ??

Die Fotoqualität dieses Exemplars ist dem trüben Novemberwetter zum Opfer gefallen !

Kommentare schreiben: