Nesteldecken

 

Ich habe eine Spendenaktion gestartet !


Für Demenzpatienten in Pflegeheimen nähe ich diese Decken. Ich habe zwei Musterdecken beim DRK, Deutsches Rote Kreuz gezeigt und angefragt, ob da evtl. Bedarf vorhanden ist. Die Resonanz war gross und nun habe ich noch nach ‘Mitstreiter’ gesucht, die mir dabei helfen wollen. Jetzt zu Beginn will mir ‘Anette’ mit ein paar Decken aushelfen. Vielleicht stösst der eine oder andere ja dazu, das wäre schön, damit ich nicht so allein davor stehe !

 

Zunächst sollten 16 Decken verteilt werden, da hiess es nähen, nähen, nähen ! Inzwischen habe ich 35 Decken übergeben können !

 

Dies sind MEINE  genähten Decken, jede sieht anders aus. Sie müssen unterschiedliche Materialien haben und mit diversen ‘Fummelmöglichkeiten’ (zum nesteln) versehen sein. Da kann man seine Fantasie spielen lassen. Für die Rückseiten habe ich Fleese-Reste oder  Flanell genommen. Sie sind somit auch noch angenehm warm ! Flanellstoffe hatte  Nana gespendet.

Die Decken kann man mit 40° in der Waschmaschine problemlos waschen !

 

 

Ich verpacke sie mit einer Waschanleitung und einer Visitenkarte  und so sieht das dann aus wenn ich die Decken übergebe!

 

 

 

Inzwischen sind auch die ersten Rückmeldungen gekommen. Alle Einrichtungen, die bisher Decken bekommen haben, sind total begeistert ! Ich habe inzwischen auch von anderen Helfern Decken bekommen und konnte somit reichlich Decken verteilen und bin nun dabei ein wenig auf Vorrat zu nähen.

Sicherlich wird irgendwann die Nachfrage rückläufig sein, hoffe ich mal, denn augenblicklich nähe ich überwiegend Nesteldecken !

 

Inzwischen sind natürlich noch viel mehr Decken entstanden und ich habe alle an diverse Einrichtungen übergeben. In den Sommermonaten habe ich diese Aktion ruhen lassen.

 

Jetzt im Herbst sind erneute Anfragen nach Nesteldecken und auch nach Nestelkissen gekommen, die besser für bettlägerige Patienten geeignet sein sollen.

Hier sind nun meine ersten Kissen: Ein Kissen habe ich auf beiden Seite mit Nestelmaterial vesehen und das andere nur auf einer Seite.