Zwei etwas grössere ‘Säckchen’ !

Wie in jedem Jahr möchten die Enkelmädchen in Frankreich wieder Oma’s Adventskalender haben. Klar, mach ich doch gern. Also her mit der ‘Säckchenkette’ – natürlich in zweifacher Ausführung – und die Säckchen bestücken. Ich habe in diesem Jahr ‘nur’ Süssigkeiten hineingetan und am 24. war mir dann das Säckchen einfach zu klein.

Was tun? Also kommt da nur jeweils in das ‘Original ein Briefchen hinein und es gibt ein etwas grösseres ‘externes’ Säckchen.

Hier sind sie:

In diese kann ich nun eine etwas grösseren ‘Kleinigkeit’  hinein tun und sie sind später noch für andere Dinge gut geeignet !

 

2 Kommentare

  1. Nana:

    Eine schöne Idee. Ich habe mittlerweile mit meinen Kindern es so vereinbart, daß sie was zu jedem Adventssonntag was bekommen, das wird sonst sehr teuer.

    Nana

    October 24th, 2015
  2. nealich:

    Liebe Mariane,
    das ist eine schöne Idee! Ich habe die Adventskalender für meine Mädels geliebt, das Vorbereiten, Füllen und überhaupt die Heimlichkeit dabei 😉
    In Frankreich ist so ein Adventskalender ja nicht so verbreitet, glaube ich, da ist es schon etwas Besonderes und dann noch selbstgemacht!!!
    Alles Liebe, Katrin

    October 24th, 2015

Kommentare schreiben: